Programme zum Konflikmanagement

Krisenintervention

Die Ausgangssituation ist bekannt. Je höher der Druck von außen, desto schneller geraten Menschen, die zusammen arbeiten, in Konflikt und stellen die vormals konstruktive Zusammenarbeit ein. Das kann in allen Bereichen eines Unternehmens vorkommen, im Produktionsteam wie in der Geschäftsführung.

Diese Störungen kosten Energie, Arbeitszeit und Geld. Oft muss ausgerechnet jetzt das in kritischer Phase befindliche Projekt termingerecht zum Abschluss gebracht werden. Damit tragfähige Entscheidungen gefällt werden können, der Arbeitsprozess wieder in Gang kommt und Mitarbeiter wieder in ihre professionelle Kompetenz zurück finden, ist es notwendig, jetzt schnell in die Klärung der Krise zu gehen.


Deshalb bietet TRILOGIE einen ganz speziellen Notfalldienst:

Sobald Sie uns anrufen, erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Rückruf durch unseren Berater.

Bei Auftragserteilung werden innerhalb von drei Tagen Einzelinterviews mit den Beteiligten geführt. Das bringt in der Regel bereits eine gewisse Entspannung. Danach folgt auf Wunsch die Krisensitzung, hierfür ist ein open-end-Tag einzuplanen.

Und damit es danach auch gesichert weitergeht, begleiten wir das betroffene Team auf Wunsch auch gerne auf dem Weg zur bleibenden inneren Stabilität.

Rufen Sie an unter 04533 610 19 27 oder 0171 324 33 74.

Wir begleiten Sie schnell aus der Krise.

Begleitung

Die Klärung von Konflikten ist oft keine punktuelle Angelegenheit, sondern ein Prozess, der begleitet werden muss, soll er erfolgreich abgeschlossen werden. TRILOGIE begleitet die Konfliktparteien auch nach den klärenden Gesprächen durch telefonische Beratung, durch Folgeworkshops, durch Coaching. In jedem Falle bleibt TRILOGIE für die (ehemaligen) Konfliktgegner jederzeit erreichbar.


KONFLIKTLÖSUNGSBEGLEITUNG
Die aktive Mitarbeit ist ein wesentlicher Faktor effektiver Konfliktlösungsbegleitung. Bei dieser Technik geht TRILOGIE direkt in die Abteilungen oder Teams und gliedert sich in die tägliche Arbeit ein. Diese Art der Konfliktbearbeitung erlaubt eine gründliche Konfliktlösung, wodurch die Gefahr von Folgekonflikten minimiert wird. Darüber hinaus bleibt Ihr Unternehmen stets aktiv, da alle notwendigen Gespräche in den laufenden Unternehmensprozess eingebunden sind.


BEGLEITUNG VON SPEZIELLEN THEMEN, wie z.B.

Kritische Mitarbeitergespräche - Klar kritisieren können - ohne zu verprellen oder
Chefgespräche Konflikte "nach oben" austragen können - ohne den Job zu riskieren.
Können in Form von Einzelcoaching prozesshaft unterstützt werden.

Konflikte: Klärungshilfe

MODERATION UND KLÄRUNG
Eine Konfliktmoderation beinhaltet die Grundzüge der Mediation und der Klärungshilfe, also die sachlichen und die psychologische Aspekte. Das Ziel von Moderation und Klärungshilfe ist stets die Stärkung von Zusammenarbeit, guter, nützlicher, fach- und personengerechter Führung, sachgerechter Hierarchie, Klarheit, Transparenz und Effektivität. Das alles geschieht in einem respektvoll klärenden Klima.


Zwei Möglichkeiten, Konflikte zu moderieren:
Mediation – Fokus liegt auf Wiederherstellen der Arbeitsfähigkeit, Verhandeln von tragbaren, beidseitig gewollten Lösungswegen.

Klärungshilfe – Fokus liegt auf Klärung der Befindlichkeiten und Verletzung, um von da aus tragfähige Lösungen zu finden.


Ausbildung zum Konfliktmoderator
Fünf-Tage Seminar mit den Schwerpunkten :
Anforderungsprofil, persönlicher Abgleich, Techniken, Fallstricke, Praxisfälle, Real-Übungen.

Alles dabei.